Ostern steht vor der Tür und damit Ihr noch genügend Zeit für die Vorbereitungen habt, will ich heute schon ein Osterrezept mit Euch teilen, das mir immer schon grosse Freude gemacht hat. Obwohl ich Schokolade sehr gerne mag, denke ich noch heute mit Sehnsucht an die gebackenen Osterhasen meiner Mutter. Keine Ahnung warum, aber irgendwie bedeutete mir das extrem viel, dass mir meine Mutter selber einen Hasen buk. Wenn ich mich richtig erinnere, hat sie das nur einmal gemacht. Aber noch heute ist dieser Hase einer meiner schönsten Ostererinnerungen.

Zum Glück kann ich mir nun selber so viele Hasen und Lämmer backen wie ich will und das tue ich jede Ostern auch ausgiebig. Ich kann Euch sehr empfehlen, es mir gleich zu tun.

Die türkisfarbenen Eiern auf den Bildern sind übrigens nicht gefärbt. Ich kaufe sie genau so bei einer lieben Bäuerin in meinem Heimatdorf. Sie züchtet spezielle Hühnersorten und einige legen genau solche, wundervolle, farbige Eier. Ich freue mich immer riesig, wenn ich wieder Eier kaufen gehen kann und bin jeweils aufs Neue gespannt, welche Farben mich erwarten!

Rezept für gebackene Osterhasen

Zutaten: 100 Gramm Butter, 100 Gramm Zucker, 1 Teelöffel Vanillezucker, 1 Prise Salz, 2 Eier, 60 Gramm gemahlene Nüsse, 60 Gramm Mehl, 60 Gramm Speisestärke, 1,5 Teelöffel Backpulver.

Zubereitung: Die Form einfetten, mit Mehl bestäuben und eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Alle Zutaten der Reihe nach zu einem Rührteig vermischen und die Form bis maximal zu zwei Drittel füllen (nicht mehr, da der Teig sonst überläuft). Das Ganze 40 Minuten im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen backen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Nachbacken und „E Guete“!

P.S. Die Schneeglöckchen auf den Bildern stammen übrigens aus dem Garten meiner Mutter. Sie hat mir die Blümchen bei ihrem letzten Besuch bei mir in Zürich aus ihrem Berner Garten mitgebracht und ich habe mich riesig darüber gefreut!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?