Ich bin damit aufgewachsen, dass es in meiner Familie zum neuen Jahr gute Wünsche oder so ein kleiner Input zum neuen Jahr in Form einer Jahreslosung gab. Diese erhielten wir jeweils in der Kirche und ich mag diese Tradition bis heute.

Genau diese Idee möchte ich zum Jahresende in etwas abgewandelter Form mit Euch teilen. Gute Wünsche lassen sich auch in sogenannten Glückskeksen verstecken. Da ich die Sprüche darin oft sehr sinnlos finde, habe ich meine Kekse kurzerhand in Wunschgüetzi umbenannt. Bei uns im Bernbiet ist ein Keks ein Güetzi und ich mag dieses Wort sehr. Aussenherum sind meine Wunschgüetzi genau gleich wie die asiatischen Glückskekse, der Kern ist aber hoffentlich etwas gehaltvoller. Hier habe ich ein PDF Sprüche für Wunschkekse mit Zitaten, die ich mag, für Euch vorbereitet, das ihr herunterladen und ausdrucken könnt.

Die Wunschgüetzi brauchen zwar etwas Zeit und Geschick, bis sie zubereitet sind, aber der Aufwand lohnt sich.

Zutaten für knapp 20 Stück: 2 Eier, 40g geschmolzene Butter, 50 g gesiebter Puderzucker, 50 g Mehl

Zubereitung: Die Zettel für die Güetzi ausschneiden und klein falten. Die Eier trennen und das Eiweiss schaumig schlagen und das Eigelb rühren, bis es hell ist. Das Eigelb mit den restlichen Zutaten zum Eiweiss geben und das Ganze gut verrühren. Auf ein Blechreinpapier vier Kreise mit ca. 15 cm Durchmesser aufzeichnen. Den Teig mit einem Löffel in diesen Kreisen verteilen und diese bei 180 Grad backen, bis der Rand ganz leicht golden wird. Die Güetzi aus dem Ofen holen nacheinander vom Blech lösen, den Zettel in die Mitte geben, die Güetzi einmal falten und über einen Glas- oder Tassenrand knicken. Die Güetzi in ein feuerfestes, rundes Gefäss geben und so kurz nochmal backen bis sie hart sind.

Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Backen und „Es guets Nöis“!

P.S. habt Ihr die hübschen blauen Eier gesehen? Sie stammen aus der Zwerghühnerzucht einer Bauersfrau aus meinem Heimatdorf. Ich finde sie einfach wunderüss!

 

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?